Kontakt

Leitungsteam

Birgit Marquardt
Diplom-Sozialarbeiterin

Elisabeth Wieland
Diplom-Sozialpädagogin

Telefon: 0 23 82 / 893 - 128
Telefax: 0 23 82 / 893 - 100
E-Mail: familienpflege@caritas-ahlen.de

 
Familienpflege  

Damit die Kinder versorgt werden und der Haushalt weiterläuft

Eltern wollen immer für ihre Kinder da sein. Es kann aber zu Situationen kommen, in denen die Versorgung und Betreuung der Kinder sowie die Weiterführung des Haushaltes nicht gewährleistet sind. Dies kann der Fall sein, z.B. bei einer Risikoschwangerschaft, bei gesundheitsbedingter Abwesenheit oder bei psychischer Überlastung der Erziehenden. In all diesen Fällen kommen wir zu Ihnen nach Hause, kochen, putzen, machen die Wäsche und alle, was sonst noch anfällt. Und für alle, die in Sachen Haushaltsführung fit gemacht werden wollen, bieten wir ein spezielles Training HOT an.

Unsere Angebote

Familienpflege

  • Beschäftigung und Betreuung der Kinder
  • Pflege und Versorgung von Säuglingen und Kleinkindern
  • Haushaltsführung, wie z.B. einkaufen, kochen, waschen, putzen etc.
  • Pflege erkrankter und pflegebedürftiger Familienangehöriger in begrenztem Umfang

Haushalts-Organisations-Training (HOT)
Zur Vermittlung grundlegender Kompetenzen der Haushaltsführung zu folgenden Themen:

  • Grundversorgung von Säugling und Kleinkind
  • Versorgung und altersgemäße Tagesstruktur von Kindern
  • Sauberkeit und Ordnung in der Wohnung
  • Haushaltsplanung und Alltagsorganisation
  • Körper- und Gesundheitspflege
  • Kleider- und Wäschepflege
  • Einkauf und Vorratshaltung
  • Ernährung und kochen

Die Kosten übernehmen - abhängig von der jeweiligen Leistung – Krankenkassen, Rentenversicherungsträger, Beihilfen oder das Jugendamt. Welche Leistung Sie auch in Anspruch nehmen – unser Team aus Leitung, staatlich anerkannten FamilienpflegerInnen und weiteren fachlich angeleiteten Kräften unterliegen der Schweigepflicht.

Familienpflege als aufsuchende Arbeit vollzieht sich in und mit der Familie. Wir handeln in enger Absprache mit den Eltern. Haushaltsführung und Versorgung der Familie geschieht im Sinne der Eltern.