GrenzBewusst

Werden sexuelle Übergriffe von Kindern und Jugendlichen bekannt oder vermutet, entsteht große Verunsicherung. Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und andere suchen nach angemessenem Umgang damit, wissen die Situation aber kaum einzuschätzen.

 

  • Was ist sexuell übergriffiges Verhalten?

  • Wie verhalte ich mich als Vater oder Mutter richtig?

  • Was kann ich als LehrerIn tun?

  • Was ist bei widersprüchlichen Aussagen zu tun?

GrenzBewusst begleitet alle Ratsuchenden als Angehörige oder Fachkräfte von der anonymen telefonischen Erstberatung und Einschätzung bis zur therapeutischen Intervention für das Kind oder den Jugendlichen.

 

Wir beraten

  • Kinder und Jugendliche, die sexuell übergriffiges Verhalten zeigen

  • ihre Eltern und Angehörigen

  • sowie damit konfrontierte Fachkräfte (ErzieherInnen, LehrerInnen, SozialarbeiterInnen, Ärzte).